Kategorie:Durchhäuser

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
THEMA: DURCHHÄUSER was ist hier zu finden
2009-09-18-wien-by-RalfR-04.jpg
In Wien, und besonders in der Inneren Stadt, findet sich eine liebenswerte architektonische Spezialität: Die Durchhäuser. Viele dieser Häuser sind von zwei oder mehr Seiten zu betreten, verbanden und verbinden immer noch die Hauptstraßen durch Schleichwege, eröffnen großzügige Höfe oder bieten einfach einen kleinen Entspannungsraum inmitten der Großstadt-Hektik.


Manche der Durchhäuser sind als Schutzmaßnahme versperrt, manche werden heute kommerziell genutzt.
Es lohnt jedenfalls, sich diese oft romantischen Seiten der Innenstadt anzusehen.

W. Alexis beschrieb Wien und seine Durchhäuser im Jahr 1833 in seinem Buch "Wiener Bilder" so:


Dies eigentliche Wien ist so klein, dass man es bequem in drei Viertelstunden im Spazierschritt umgeht; schwieriger ist es diametrisch zu durchschneiden, da man schon genau mit den Quergasse und Durchgängen vertraut sein muss, um einen möglichste graden Weg zu finden. Passagen sind wie in Paris durch verschiedene Viertel durchgebrochen; nur fehlt ihnen die ostentative Eleganz, welche die Pariser Galerien und Passagen zu Wunderwerken macht. Sie sind weniger der Industrie als der Bequemlichkeit gewidmet. Der Wiener Wegweiser enthält eine so treffliche Spezialkarte der inneren Stadt, dass der Fremde ohne Leitung jeden Durchgang zu einem jeden Hause aufzufinden weiß, bevor er noch einen Schritt in die Stadt getan, um sich zu orientieren. Nur in der Entfernung dürfte er sich täuschen. Mit dem Maßstab einer sehr großen Stadt in der Vorstellung mag er leicht drei mal den Weg messen, der er zurückzulegen hat. [1]
Einige Beispiele dafür sind hier zu finden.


Durch die Stadt, ohne bei Regen nass zu werden

Heute gelingt einem das Vorhaben, bei Regen trocken zu bleiben, ohne dass man freie Straßen und Gassen benutzt, nicht mehr. Denn in Wien gab es einst deutlich mehr Häuser, die Straßen verbanden und für kürzere Wege sorgten. Viele der Durchhäuser sind aus Sicherheitsgründen der Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich oder sind heute in Vergessenheit geraten; nicht umsonst wurde seitens der Stadt Anfang des Jahres 2018 eine Initiative gestartet, diese „vergessenen Wege“ mit Hinweistafeln zu kennzeichnen.

Wer Lust hat sie zu erforschen, kann sie mit nachstehendem Plan und der am Ende befindlichen Tabellen selbst entdecken.

Durchhäuser der Inneren Stadt

Einzelne Häuser mit durchgehender Passage

Durchhäuser, die aus mehreren Gebäuden bestehen



Gehe zurück zu Spezielle Themen | Hauptseite |Straßen des 1. Bezirks


Quellen

  1. Georg Wilhelm Heinrich Haering, Willibald Alexis: Wiener Bilder. Leipzig, Brockhaus, 1833, S. 53