Kategorie:Besondere Klos

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
THEMA: BESONDERE KLOS was ist hier zu finden
Klo.jpg
Hier sind spezielle, besonders auffällige, oder interessante öffentliche Bedürfnis-Anstalten und deren Entstehungsgeschichte erfasst.

Eine Seite vor allem für Frauen, die ja häufiger ein öffentliches WC benutzten, und die dabei etwas Besonderes erleben wollen...


Allgemeines

EIN DANKMAL
ein dankmal
ganz ganz groß
für den erfinder des wasserklos
(Gedicht von Stephan Eibel Erzberg)

Über Klos gibt es interessante Informationen, wie diese beiden Seiten beweisen:

Öffentliche Klos

Wien hat für die Auffindbarkeit seiner öffentlichen WCs eine Seite im städtischen Internet eingerichtet, sie ist unter dem Link: https://www.wien.gv.at/umwelt/ma48/sauberestadt/wc/bezirk1.html zu finden.

  • Börseplatz - 1884: die erste öffentliche Bedürfnisanstalt Wiens
  • Graben - das erste unterirdische Klo, eine Jugendstil-Anlage
  • Irisgasse - eine unterirdische WC-Anlage von 1939. Sie hat ein besonderes Lüftungssystem.
  • Rathauspark - hier sind gleich drei öffentliche Anlagen zu finden, wobei zwei mit Behindertenkabine und Wartepersonal ausgestattet sind
  • Opernpassage - Klo für Liebhaber klassischer Musik, einst die skurillste Toilette Wiens

Sehenswert, aber in Lokalen

  • Wollzeile 10 - Ein Klo mit gläsernen Türen und technischen Tricks.


Für besonders Interessierte hier noch ein Hinweis - allerdings außerhalb der Inneren Stadt: Es gibt tatsächlich ein Sanitärmuseum. Es befindet sich im 6. Bezirk, Gumpendorfer Straße 57. Eine Besichtigung ist nach Voranmeldung unter 587 63 58 möglich.


Gehe zurück zu spezielle Themen | Hauptseite

Seiten in der Kategorie „Besondere Klos“

Es werden 13 von insgesamt 13 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: