Renngasse

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renngasse

Wien 01 Renngasse a.jpg

Benennung 1305
Benannt nach Pferderennen
Straßenlänge 315,45 Meter [1]
Gehzeit 3,80 Minuten
Vorherige Bezeichnungen keine


Namensgebung und Geschichte

Nachdem hier im Mittelalter (1303/1305) der Rossmarkt abgehalten wurde, und die Pferde die Strecke entlang der Gasse getestet wurden ("rennen"), erinnert der Name der Gasse heute noch daran. In der Gegend der Wipplingerstraße verlief damals noch ein kleines Gässlein, das den Namen "Im Ledereck" trug, es verschwand 1558, als das (untere) Arsenal erbaut wurde.

Einige Zeit war die Gasse eine Sackgasse, da das Zeughaus, das 1568 erbaut wurde, die Straße versperrte. Erst als dieses 1870 abgerissen wurde, war die Verlängerung bis zur Börsegasse möglich.

Häuser der Gasse



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Freyung | Wächtergasse | Hohenstaufengasse | Wipplingerstraße | Börsegasse

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at