Jordangasse

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jordangasse

Wien 01 Jordangasse a.jpg

Benennung 1786
Benannt nach Haus 7, "zum kleinen Jordan"
Straßenlänge 110,13 Meter [1]
Gehzeit 1,33 Minuten
Vorherige Bezeichnungen Unter den Juden, Gässlein gegenüber der Otthaymenkapelle


Namensgebung und Geschichte

Seit 1786 ist dieser Name für die Gasse nachweisbar, der sich auf das Hausschild des Hauses Jordangasse 7, „zum kleinen Jordan“ bezog.

Judenstern.jpg
Jüdisches Wien
Im Mittelalter, bis 1421, als die Juden vertrieben wurden, lag die Jordangasse in der Judenstadt und wurde 1368 „Unter den Juden“, 1422 „Judengasse“ genannt.

Zwischen 1433 und 1501 findet sich auch die Bezeichnung „Gässlein gegenüber der Otthaymenkapelle“, die sich in der Salvatorgasse befand.

Die Häuser der Gasse



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Wipplingerstraße | Schultergasse | Judenplatz

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at