Elisabethstraße 11

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Schillerplatz 4)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Elisabethstraße 11 Grund-Informationen
Elisabethstraße 11 Ansicht 1.jpg
Aliasadressen =Elisabethstraße 4, =Schillerplatz 4, =Nibelungengasse 6
Ehem. Konskriptionsnummer keine - Glacis vor der Augustinerbastei
Baujahr 1871-1873
Architekt Carl Tietz, Heinrich Claus, Josef Gross, Adolf Ringer[1]


Ehem. Britannia-Hotel, dann Post- und Telegrafenverwaltung - Architektur und Geschichte

Das Haus, das im Typus dem Heinrichhof ähnelt, wurde für die Weltausstellung 1873 als Hotel Britannia erbaut. Zwischen 1876 und 1925 befand sich hier der Sitz der Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshofs, danach wurde es als Justizministerium, später als Telephon-Fernamt Wien, genutzt.

Das mit Säulen und Balkonen geschmückte Gebäude besitzt vier allegorische Figuren, es handelt sich dabei um die vier Jahreszeiten. Die Aufstockung des Gebäudes wurde von Josef Wenzel vorgenommen.[2]

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohn- und Sterbehaus Joseph Mauritius Ritter von Traunfels Stummer

Persönlichkeit Joseph Mauritius Stummer
KopfX.png

Joseph Mauritius Stummer (18.3.1808-12.2.1891) war Architekt und Technologe. Er hatte an der Akademie der Bildenden Künste bei Peter Nobile studiert, und unterrichtete dann selbst am Polytechnikum Land- und Wasserbaukunst. Er erwarb sich jedoch die größten Verdienste als Präsident der Direktion der Kaiser-Ferdinand-Nordbahn.



Gehe weiter zu Elisabethstraße 12-14 | Nibelungengasse 7

Gehe zurück zu Elisabethstraße | Nibelungengasse | Schillerplatz | Straßen des 1. Bezirks

Quellen