Doblhoffgasse 6

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Doblhoffgasse 6 Grund-Informationen
Doblhoffgasse 03.JPG
Aliasadressen =Doblhoffgasse 6, =Bartensteingasse 7
Ehem. Konskriptionsnummer keine (Parade- und Exerzierplatz)
Baujahr 1877
Architekt Hörner & Dantine


Das Haus - Architektur und Geschichte

Weibliche Statuen

Das Haus wurde 1877 von Hörner und Dantine als Amtshaus erbaut, hier ist die Städtische Wohnhausverwaltung (Wiener Wohnen) untergebracht, vorher befand sich in dem Haus eine Mädchenschule. [1]

An der Fassade sind weibliche Statuen zu sehen, im Erdgeschoss sind die Schlusssteine mit Putten besetzt.

Ausgrabungen

Vor dem Haus wurden im 19. Jahrhundert bei Grabungsarbeiten für eine Gasrohrleitung römische Dachziegel gefunden.

Adresse Ausgrabungscode [2] zeitliche Lagerung Beschreibung der Fundstücke
Bartensteingasse 7 189743 römisch Auf Grund der Verlegung der neuen Gasrohrleitung zwischen Grillparzerstraße und Bartensteingasse wurde neben Keramikfunden und Ziegelbruchstücken ein römischer Dachziegel mit drei Zeilen Kursivschrift gefunden.



Gehe weiter zu Doblhoffgasse 8 | Bartensteingasse 8

Gehe zurück zu Doblhoffgasse | Bartensteingasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen