Nibelungengasse

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nibelungengasse

Wien 01 Nibelungengasse a.jpg

Benennung 1865
Benannt nach Nibelungenlied
Straßenlänge 311,19 Meter [1]
Gehzeit 3,75 Minuten
Vorherige Bezeichnungen keine - Glacis


Namensgebung und Geschichte

Die Gasse wurde 1865 nach dem Geschlecht der Nibelungen, eigentlich dem Nibelungenlied, benannt.[2]

Das Nibelungenlied

Das Nibelungenlied wurde um 1210 erstmals aufgezeichnet, sein Dichter ist nicht bekannt. Das Heldenepos erzählt vom Geschlecht der Burgunder (Nibelungen) und deren Untergang im Kampf gegen die Hunnen. Die Sagen, die um die Zeit der Völkerwanderung entstanden, wurden durch das höfische Leben im 13. Jahrhundert stark beeinflusst und verfälscht.

Häuser der Gasse



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Schillerplatz | Gauermanngasse | Eschenbachgasse | Babenbergerstraße

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at
  2. Julius Hausmann, Miniatur-Heimatkunde; Straßennamen als Kulturträger. Im Selbstverlag, 1932, S. 77 ff