Landskrongasse 4

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Landskrongasse 4.jpg

Hoher Markt 2

Aliasadressen =Landskrongasse 4, =Hoher Markt 2
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 542 | vor 1821: 583 | vor 1795: 523
Baujahr 1951
Architekt Georg Lippert


Das Haus - Architektur und Geschichte

Das Haus wurde 1951 von Georg Lippert entworfen.

Vorgängerhaus

Zuvor befand sich hier das Krechnserhaus, das zwischen 1283 und 1514 mehrfach erwähnt wird. Es gehörte damals einem Ortlof dem "krehsener", also dem Erzeuger von Kraxen. Es handelt sich dabei um Tragegestelle, die am Rücken getragen wurden und die auch Buckelkrax'n genannt wurden. Das sprichwörtliche „Du kannst mi Buckelkrax'n tragen" ist durch diese Tragevorrichtung entstanden.

Als weitere Besitzer werden 1360 Jans der Rote und 1376 Franz Heun von Görlitz, der - als Geldverleiher - einer der reichsten Bürger Wiens war, genannt.

Das zweite Haus, das sich zuvor an dieser Stelle befand, ist das Schreinhaus - es hatte Schreinern (Tischlern) gehört. Möglicherweise nutzten sie das Gebäude auch als Zunfthaus. Schreiner sind auf diesem Platz bereits seit 1288 belegt, der steirische Reimchronist Ottokar aus der Gaal gilt erwähnte das in seinem Werk, das als erstes umfassendes Geschichtswerk in deutscher Sprache bekannt ist. Das Haus selbst wurd erstmals 1320 genannt.

1536 befand es sich in Besitz des Bürgermeisters Matias Prunnhofer.

Das Schreinhaus und das Krechnserhaus wurden zu einem vereint, das bis 1945 bestand und im Weltkrieg abbrannte..

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohnhaus des Historikers Alexander Budinszky

Alexander Budinszky (* 28. Februar 1843 Grinzing, † 15. März 1900, ebenda) war Philologe, Historiker und Bibliothekar. Nach seinem Studium in Wien ging er an die Universität Czernowitz, von der er 1892 nach Wien berufen wurde, um im Finanzministerium das Rektorat des Archivs und der Bibliothek zu übernehmen.


Gehe weiter zu Landskrongasse 5 | Hoher Markt 3

Gehe zurück zu Landskrongasse | Hoher Markt | Straßen des 1. Bezirks