Ballgasse 4

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Ballgasse 4-IMG 3022.JPG

Ballgasse 4

Aliasadressen =Ballgasse 4
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 931 | vor 1821: 987 | vor 1795: 1353
Baujahr 1785
Architekt Josef Meissl d.Ä.


Das Haus - Architektur und Geschichte

1785 errichtete Josef Meissl das Wohnhaus, renoviert wurde es zwischen 1992 und 1998. Die Eingangstüre aus Holz ist noch original, besonders beachtenswert sind jedoch die Pawlatschen im Innenhof und die zwei rundgemauerten frühklassizistische Stiegenaufgänge.

Im Keller gibt es noch Reste des Klosters.

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Hier wohnten Franz Grillparzer (1823 – 1826) und Ignaz Franz Castelli (1823)

1809 gehörte das Haus dem Bruder Beethovens, Caspar Anton Carl (1174 – 1815), kurz wohnte hier, während der Beschießung Wiens durch die Franzosen (11. Mai 1809), Beethoven selbst.



Gehe weiter zu Ballgasse 5

Gehe zurück zu Ballgasse | Straßen des 1. Bezirks