Seilergasse 4

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
150px

Seilergasse 4

Aliasadressen =Seilergasse 4
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 1092 | vor 1821: 1158 | vor 1795: 1119
Baujahr 1895
Architekt Karl Mayreder, Julius Mayreder


Das Haus - Architektur und Geschichte

Die Brüder Karl und Julius Mayreder erbauten das Haus 1895.

Vorgängerhaus

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Laurenz Taschendorfer

1468 ist als Besitzer dieses Hauses der Apotheker Laurenz Taschendorfer (* vor 1430, Kronstadt, Siebenbürgen, † vor 13. Juli 1499 Wien) nachgewiesen. Taschendorfer, der als Apotheker in Wien tätig war (Besitzer der Apotheke zum Schwarzen Mohren), übte auch unterschiedliche Ämter aus. So war er Ratsherr, Stadtrichter, Grundbuchsverweser und Münzmeister. Dieses Haus hatte er von der Witwe des Apothekers Caspar Herman erworben, er besaß jedoch auch zahlreiche andere Gebäude und Grundstücke (ein Haus in der Dorotheergasse 6-8, Besitze in der Wollzeile, Kärntner Straße und Weingärten in der Vorstadt).

Wohnhaus Fritz Wotruba

Hier wohnte Fritz Wotruba mit seiner Frau Marian, die mit nur 46 Jahren 1951 an Krebs starb.

Gedenktafel

Bild Anlass/Persönlichkeit Text der Tafel
Perles GT.jpg Perles, Moritz In diesem Haus befand sich bis März 1938 die

Verlagsbuchhandlung
Moritz Perles.
Im Gedenken an alle jüdischen Buchhändler und
Verleger Wiens, deren Leben und Existenz nach
dem „Anschluß“ Österreichs vernichtet wurde,
gewidmet vom
Hauptverband des österreichischen Buchhandels.



Gehe weiter zu Seilergasse 5

Gehe zurück zu Seilergasse | Straßen des 1. Bezirks


Quellen