Predigergasse

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Predigergasse

Wien 01 Predigergasse a.jpg

Benennung 1846
Benannt nach Predigerfreithof (Jesuiten)
Straßenlänge 98,40 Meter [1]
Gehzeit 1,19 Minuten
Vorherige Bezeichnungen Dominikanergasse


Namensgebung und Geschichte

Auf dem Areal war seit 1226 der Friedhof der Dominikaner, die von Herzog Leopold VI. nach Wien berufen worden waren. 1237 wurde eine Kapelle erbaut, die 1283 durch eine Kirche ersetzt wurde. Nachdem die Kirche durch die Erste Türkenbelagerung (1529) vollkommen zerstört worden war, errichtete man 1631 die heutige, barocke, Kirche.

Der Predigerfreithof wurde im 16. Jahrhundert aufgelassen, die Gasse 1846 nach ihm benannt..

Häuser der Gasse



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Postgasse | Dominikanerbastei

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at