Sonnenfelsgasse 13

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Sonnenfelsgasse 13 Grund-Informationen
Wien 01 Sonnenfelsgasse 13 a.jpg
Aliasadressen =Sonnenfelsgasse 13
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 746 | vor 1821: 792 | vor 1795: 765
Baujahr vor 1817
Architekt unbekannt


Das Haus. "Zum braunen Hirschen" - Architektur und Geschichte

Das spätbarocke Haus wurde im 18. Jahrhundert errichtet, die Fassade wurde 1817 angebracht. Die Holztüre ist noch original erhalten und trägt Beschlägen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Vorgängerhäuser

Das Areal des Hauses gehörte ehemals zu Haus 744 (Sonnenfelsgasse 9), nach einem Feuer im Jahr 1627 löste man die Brandstatt aus dem Besitz und verkaufte es Jacob Fügenschuh, der 1633 ein neues Gebäude errichtete.

Ausgrabungen

Adresse Ausgrabungscode zeitliche Lagerung Beschreibung der Fundstücke
Sonnenfelsgasse 13 200529 römisch/Mittelalter Umbauarbeiten ermöglichten zwischen 2005 und 2007 eine Bauuntersuchung des Gebäudes im Erdgeschoß sowie in den Kellergeschoßen. Dabei wurden Reste eines spätmittelalterlichen Baus mit seitlicher Hofeinfahrt und eine Latrine dokumentiert. Man stieß im Bereich der römischen Lagervorstadt auf Versturzschichten und Brandhorizonte einer Fachwerkbebauung sowie auf einen mehrphasigen Ofen.



Gehe weiter zu Sonnenfelsgasse 15

Gehe zurück zu Sonnenfelsgasse | Straßen des 1. Bezirks


Quellen