Kärntner Ring 15

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Kaerntnerring15.jpg

Kärntner Ring 15

Aliasadressen =Kärntner Ring 15
Ehem. Konskriptionsnummer keine - Glacis vor der Wasserkunstbastei
Baujahr 1862-1865 / Umbau: 1924
Architekt Carl Tietz / Umbau: Carl Wanz


Das Haus - Architektur und Geschichte

Das Haus entstand 1862 und wurde von Carl Tietz entworfen. Den Umbau im Jahr 1924 nahm Carl Wanz vor. Auf einem Portal- und zwei Seitenrisaliten befinden sich jeweils Balkone mit Vasen, im zweiten Obergeschoß sind Giebelfenster zu finden, die restlichen Fensterreihen sind gerade verdacht.

Heute findet sich hier das Reisebüro Kuoni.

Ausgrabungen

Adresse Ausgrabungscode zeitliche Lagerung Beschreibung der Fundstücke
Kärntner Ring 15 189717 römisch 1896 oder 1897 wurden bei Kanalbauarbeiten Reste eines römischen Grabes gefunden.
Kärntner Ring 15 186102 römisch Im Jahr 1861 wurden beim Kanalbau ein römischer Denar des Elagabal sowie das Bruchstück eines Leistenziegels gefunden.



Gehe weiter zu Kärntner Ring 14

Gehe zurück zu Kärntner Ring | Straßen des 1. Bezirks


Quellen