Himmelpfortgasse 10

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Himmelpfortgasse 10.jpg

Himmelpfortgasse 10

Aliasadressen =Himmelpfortgasse 10
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 963 | vor 1821: 1020 | vor 1795: 988
Baujahr um 1550, Treppe: 1587
Architekt unbekannt


Das Haus - Architektur und Geschichte

Teile des alten Hauses sind aus dem 16. Jahrhundert, um 1795 wurde es in seine heutige Gestalt umgebaut. 1923 kaufte der Österreichische Bundesschatz das kleine Haus, das auf einer Grundfläche von nur 276 Quadratmetern steht.

Mitte des 19. Jahrhunderts war für das Haus der Name "Zur kleinen Krone" bekannt.

Vorgängerhaus

1369 findet sich die erste Erwähnung des Gebäudes, als es (als Brandruine) an das Frauenkloster von Tulln verkauft wurde. Auch das 1382 errichtete neue Gebäude brannte um 1460 ab.



Gehe weiter zu Himmelpfortgasse 11

Gehe zurück zu Himmelpfortgasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen