Börseplatz 5

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Börsegasse 11.JPG

Börseplatz 5

Aliasadressen =Börseplatz 5, =Börsegasse 9
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 141 | vor 1821: 148 | vor 1795: 391
Baujahr 1879
Architekt Wilhelm Stiassny


Architektur und Geschichte

Am 25.7.1950 kauften die Leipnik Lundenburger Zuckerfabriken (LLI) das Haus, das 1879 erbaut wurde.

Eigentümer der LLI ist die Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien. Sie erzeugt „Fini`s Feinstes und „Farina“. Bekannter Vorstandssprecher dieses Unternehmens ist der ehemalige Finanzminister Josef Pröll.

Vorgängerhäuser

Bevor das Haus erbaut wurde, gehörte das Areal zur ehemaligen Verpflegsbäckerei des Oberarsenals, unmittelbar neben dem k.k Militär-Zeughaus gelegen..



Gehe weiter zu Börseplatz 6 | Börsegasse 10

Gehe zurück zu Börseplatz | Börsegasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen

© Christiana Mazakarini