Schwertgasse 1

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Wipplingerstraße 18)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Schwertgasse 1.jpg

Schwertgasse 1

Aliasadressen =Schwertgasse 1, =Wipplingerstraße 18
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 356 | vor 1821: 386 | vor 1795: 397
Baujahr 1885
Architekt Carl Schumann


Das Haus - Architektur und Geschichte

Das Gründerzeithaus wurde 1885 von Carl Schumann erbaut.

Vorgängerhäuser

An der Stelle standen bis zum Jahr 1421 zwei Häuser der Judenstadt, die von Albrecht II. beschlagnahmt wurden – damit tauchen sie erstmals urkundlich auf. Alle umliegenden Häuser verschenkte Albrecht, nur dieses tauschte er gegen einen gewebten Bildteppich: "Das Haus bei der Hohenprugkn, das emaln der Juden gewesen ist und das mir der hochgeborn fürst herczog Albrecht ze Österreich, etz. mein gnediger herr geben hat gegen ainen kostlichen tuch mit pilden." (aus dem Testament des Besitzers).

Im 19. Jahrhundert gehörte das Haus dem Freiherren von Soriot. 1905 wurde das Haus von der Wiener Baugesellschaft erworben.

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohn- und Sterbehaus des Chemikers Ignaz Gruber

In diesem Haus starb 1872 der Otologe Ignaz Gruber (28.2.1903 – 28.9.1872). Der Chemiker befasste sich mit epidemisch auftretenden Infektionskrankheiten wie der Cholera, bis er sich dem Studium der Erkrankungen des Ohres widmete. Als Mitglied der Gesellschaft der Ärzte beschäftigte er sich 1839 auch mit der orientalischen Pest.



Gehe weiter zu Schwertgasse 2 | Wipplingerstraße 19

Gehe zurück zu Schwertgasse | Wipplingerstraße | Straßen des 1. Bezirks