Hegelgasse 1

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Weihburggasse 32)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Palais Henckel von Donnersmarck 001002.jpg

SAS-Palaishotel

Aliasadressen =Hegelgasse 1, =Weihburggasse 32, =Parkring 14
Ehem. Konskriptionsnummer keine - Glacis vor dem Karolinentor
Baujahr 1871/1872
Architekt Johann Romano und August Schwendenwein


Das (Radisson-)SAS-Palaishotel - Architektur und Geschichte

Hugo Reichsgraf Henckel von Donnersmarck gab 1871 den Auftrag an das Architektenteam Schwendenwein/Romano, ein Palais im Stil der französischen Renaissance zu erbauen. Baumeister war Paul Wasserburger.

1977 wurde das Gebäude an die Stadt Wien verkauft, 1982 kaufte es die Gesellschaft "SAS International Hotels" und adaptierte das Palais zu einem Hotel. Es wurde dabei versucht, den historischen Charakter des Hauses beizubehalten: die Fassaden, die Prunkräume mit ihren Deckenfresken und die Eingangshalle mit der Freitreppe wurden in ihrem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt.

Das Hotel

Die Eröffnung des Luxus-Hotels "SAS-Palaishotel" mit 247 Zimmern fand am 4.9.1985 statt. 1991 wurde das Hotel erweitert, das Nebenhaus Parkring 16 wurde einbezogen, originalgetreu restauriert und im April 1994 eröffnet. Mit der Erweiterung erfolgte die Umbenennung auf Radisson-SAS-Palais-Hotel.

Hier logierten zahlreiche prominente Gäste wie Robbie Williams mit seiner Band oder das schwedische Königspaar, die österreichischen Skistars zeigten 2008 ihr neues Outfit.

Mit Jahresende 2013 schloss das Hotel, die Eigentümergruppe WSF suchte einen neuen Betreiber. Grund für die Sperre des Hotels war der Bedarf an neuer Ausstattung, die immerhin aus dem Jahr 1985 stammte und nicht mehr zeitgemäß war. Die Betreiber wollten diese Investition nicht mehr vornehmen.

Geplant ist nun ein "Fünf-Sterne-Plus-Hotel". Geboten wird künftig ein 1.200 m² großes Konferenzzentrum, ein Wellnessbereich mit 1.000 m² und 144 Zimmer. Die Neueröffnung ist für 2017 geplant. [1], [2], [3]


Gehe weiter zu Hegelgasse 2 | Parkring 16

Gehe zurück zu Hegelgasse | Weihburggasse | Parkring | Straßen des 1. Bezirks

Quellen