Wassergasse 16

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Wassergasse 16 Grund-Informationen
Xxx.jpg
Aliasadressen =Wassergasse 16, =Erbergerstraße 38
Ehem. Konskriptionsnummer Vorstadt Landstraße, 1770: - | 1795: - | 1820: 23 | 1847: -, -
Baujahr 1883
Architekt k.A.


Das Haus - Architektur und Geschichte

Das Miethaus wurde 1883 errichtet. Die Originalfasse ist nicht mehr erhalten.

Einst stand hier das Haus "Zur weißen Taube", mit dem eine Legende in Zusammenhang gebracht wird.

Als der Wiedertäufers und "Ketzerfürstes" Balthasar Hubmaier am 10. März 1528 verbrannt wurde (siehe Gedenktafel Hubmaier am Dr.-Karl-Lueger-Platz), soll dem Scheiterhaufen eine weiße Taube entstiegen sein, sie verschwand angeblich in diesem Haus.



Gehe weiter zu Wassergasse 17 | Erbergerstraße 39

Gehe zurück zu Wassergasse | Erbergerstraße

Quellen