Fichtegasse 4

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Schellinggasse 13)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Fichtegasse 4.jpg

Fichtegasse 4

Aliasadressen =Fichtegasse 4, =Hegelgasse 14, =Schwarzenbergstraße 5-7, =Schellinggasse 13
Ehem. Konskriptionsnummer noch nicht erfasst
Baujahr 1883-1885
Architekt Dominik Avanzo


k.k. Lehrerinnenbildungsanstalt, Staatsgewerbeschule, Schulbücherverlag - Architektur und Geschichte

Das Haus wurde 1883 bis 1885 erbaut, genutzt wurde es von der "Obersten Schule für das Kunstgewerbe", die aus dem Museumsgebäude für Kunst und Industrie Stubenring 5 hierher übersiedelt war.

In der Vorhalle befindet sich eine Gedenktafel für Camillo Sitte (siehe unten), der an der Schule 1883-1903 unterrichtet hatte und hier auch eine Dienstwohnung bewohnt hatte. Das Porträtrelief ist ein Werk von Oskar Thiede.

Heute sind hier eine HTL und ein Oberstufenrealgymnasium untergebracht. Außerdem befindet sich der Österreichische Bundesverlag.

Shopping

Österreichischer Bundesverlag

Der ÖBV wurde bereits 1772 von Maria Theresia als Schulbuchverlag gegründet. 1998 fusionierte der Verlag mit der Hölder-Pichler-Tempsky AG und dem Österreichischen Gewerbeverlag. Zu der Gruppe gehört außerdem der Deuticke Verlag, die Perlen-Reihe, der Residenz Verlag und der Brandstätter Verlag.

2002 wurde der staatliche Verlag privatisiert und an den deutschen Ernst Klett-Verlag verkauft, der den Residenz-Verlag herauslöste und an das Niederösterreichische Pressehaus verkaufte.[1]

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohn- und Sterbehaus Camillo Sitte

In dem Gebäude hatte der Architekt Camillo Sitte (* 17. April 1843, Ungargasse 9, † 16. November 1903, ebenhier) eine Dienstwohnung. Er war der Begründer und auch Direktor der Staatsgewerbeschule, die sich an diesem Standort befunden hatte. Nach ihm ist die Camillo-Sitte-Gasse im 15. Bezirk benannt.


Gehe weiter zu Fichtegasse 5 | Hegelgasse 15 | Schwarzenbergstraße 6 | Schellinggasse 14

Gehe zurück zu Fichtegasse | Hegelgasse | Schwarzenbergstraße | Schellinggasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen