Schönlaterngasse 7A

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Wien Zentrum ed 2009 PD a 20091007 059.JPG

Schönlaterngasse 7A

Aliasadressen =Schönlaterngasse 7A
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 679 | vor 1821: 723 | vor 1795: 770
Baujahr gotisch / Umbau: 16. Jhdt.
Architekt unbekannt


Das Haus - Architektur und Geschichte

Im Kern ist das Haus gotisch, die schmale mittelalterliche Parzelle und das Giebeldach sind noch erkennbar.

Das Haus war einst ein Teil des Ziegelhofs, der bereits 1342 urkundlich erwähnt wird.

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohnhaus des Komponisten Robert Schumann

Einige Monate wohnte hier der Komponist Robert Schumann (* 8. Juni 1810 Zwickau, † 29. Juli 1856 Endenich bei Bonn), er besuchte damals den Bruder von Schubert, um nach Werken des verstorbenen Komponisten zu suchen.

Bild Anlass/Persönlichkeit Text der Tafel
Schumann GT.jpg Schumann, Robert In diesem Haus wohnte

Robert Schumann
vom Oktober 1838 bis April 1839
dem Tondichter der Romantik
anlässlich der hundertsten
Wiederkehr des Sterbetages am
29. Juli 1956
gewidmet von der Akademie
für Musik und darstellende
Kunst in Wien



Gehe weiter zu Schönlaterngasse 8

Gehe zurück zu Schönlaterngasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen