Friedrich-Schmidt-Platz 1

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Rathaus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Rathaus (50427) IMG 0416.jpg

Rathaus

Aliasadressen =Friedrich-Schmidt-Platz 1, =Lichtenfelsgasse 2, =Felderstraße 1, =Rathausplatz 1
Ehem. Konskriptionsnummer keine (Parade- und Exerzierplatz)
Baujahr 1872-1883
Architekt Friedrich Schmidt, Friedrich Stach


Architektur und Geschichte

Gedenktafeln

Gedenktafeln Friederike Mayröcker und Martin Josef Prandstätter

Bild Anlass/Persönlichkeit Text der Tafel
Mayröcker Friederike-Gedenktafel-5802 (18263119010).jpg Mayröcker, Elfriede Ehrenbürgerinnen

Ehrenbürger
der Stadt Wien
2015 Friederike Mayröcker

GuentherZ 2005-08-05 2275 Wien01 Rathaus Gedenktafel Martin Josef Prandstaetter.jpg Prandstätter, Martin Josef Zur Sühne für den Justizmord, begangen

im Jahre 1795 unter Kaiser Franz I. an
dem mutigen Bekenner der Freiheitsidee
Magistratsrat Martin Josef Prandstätter
und seinen Genossen
widmete diesen Stein die Vereinigung
der sozialdemokratisch organisierten Angestellten
und Bediensteten der Stadt Wien
errichtet im Jahre 1925
unter dem Bürgermeister Jakob Reumann

Nittel GT.jpg Nittel, Heinz Zum Gedenken an die Ermordung

des amtsführenden Stadtrates
Heinz Nittel
geboren am 29.10.1930 in Klagenfurt
er wurde von Terroristen auf dem Weg zur
Kundgebung am 1. Mai 1981 erschossen.
Die Stadt Wien setzte diesen Stein zur
10. Wiederkehr seines Todestages.
Errichtet unter Bürgermeister Dr. Helmut Zilk

GT Martin Siebenbürger, Bürgermeister von Wien.jpg Siebenbürger, Martin Dem Vorkämpfer für die Freiheit Wiens und die

Rechte der Stände Österreichs gegen Fürstenwillkür,
Dr. Martin Capini, genannt
Martin Siebenbürger,
1521 Bürgermeister von Wien,
unter Ferdinand I. in Wiener Neustadt
enthauptet am 11. August 1522, setzt diesen Stein die Stadt Wien zur 400.
Wiederkehr seines Todestages.
Errichtet unter dem Bürgermeister Jakob Reumann.

Gedenktafel an ermordete Gemeinderäte

Am 10.3.1988 wurde beim Sitzungssaal des Gemeinderates eine Gedenktafel enthüllt, die in der NS-Zeit ermordete Gemeinderäte aufzählt. Außer Jakob Ehrlich (Vertreter der Jüdisch-Nationalen Liste) waren alle Sozialdemokraten.

Bild Anlass/Persönlichkeit Text der Tafel
GT Rathaus NS-Zeit.jpg Ammon, Therese

Bekes, Aladar
Bermann, Julius
Danneberg, Robert
Porkorny, Johann
Reismann, Edmund
Ehrlich, Jakob

Zum Gedenken an die

demokratisch gewählten
Mitglieder des Wiener
Landtags und Gemeinderats
Therese Ammon
Dr. Aladar Bekes
Julius Bermann
Dr. Robert Danneberg
Porkorny Johann
und Edmund Reismann
sowie an den Angehörigen
der Wiener Bürgerschaft
Dr. Jakob Ehrlich.
Sie fielen der
nationalsozialistischen
Gewaltherrschaft
zum Opfer.
11. März 1988

Zu den hier Genannten einige Ergänzungen [1]:

  • Therese Ammon (1.8.1877–1944, KZ-Theresienstadt) GR 1927-34
  • Aladar Bekes (13.10.1868–1942, KZ-Theresienstadt) GR 1923/24
  • Julius Bermann (1.5.1868–7.1.1943, KZ-Theresienstadt) GR 1919-34
  • Robert Danneberg (23.7.1885 – 12.12.1942, KZ-Auschwitz) GR 1918-34, LT-Präsident 1922-34, Finanzstadtrat 1932-34
  • Johann Pokorny (1.7.1882–11.9.1940 an den Folgen langer KZ-Haft) GR 1919-34
  • Edmund Reismann (14.8.1881–28.12.1942, KZ-Auschwitz) GR 1919-34.

Rathauskeller

Rathauskeller, Strauß-Lanner-Loge

Gehe weiter zu Friedrich-Schmidt-Platz 2 | Felderstraße 2-4

Gehe zurück zu Friedrich-Schmidt-Platz | Rathausplatz | Lichtenfelsgasse | Felderstraße | Straßen des 1. Bezirks

Quellen

http://www.albertmilde.com/deu/rathaus.html
  1. http://www.dasrotewien.at/antifaschistische-denkmaeler-und-gedenkstaetten.html