Goethegasse 3

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Palais Schey)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Goethegasse 3 Grund-Informationen
Palais Schey v Koromla-Goetheg 3.JPG
Aliasadressen =Goethegasse 3, =Opernring 10
Ehem. Konskriptionsnummer keine - Teil der Augustinerbastei
Baujahr 1862-1865
Architekt August Schwendenwein, Johann Romano von Ringe, Ausführung: Eduard Kaiser


Das Ritter von Schey'sche Haus - Architektur und Geschichte

Innenansicht des Palais

Auf einer Grundfläche von 351 Quadratmetern wurde das Haus für den Bankier und Kunstförderer Ritter Schey von Koromla von Romano und Schwendenwein erbaut. [1]

Das Haus wurde schon in der Bauzeit als geschmackvoll eingestuft: In seinem Prunk läge es zwischen einem Zinshaus und einem Palast, Säulen und Pilaster schmücken die Fenster, die Fassade gegen die "Albrechtsgasse" (seit 1919: Goethegasse) wird durch einen durch Säulen getragenen Porticus geschmückt.[2]

Filmschauplatz

Das Palais wurde als Drehort für die Serie "Ringstraßenpalais" von Hellmut Andics genutzt und erreichte damit einen hohen Bekanntheitsgrad.



Gehe weiter zu Opernring 11

Gehe zurück zu Goethegasse | Opernring | Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. http://www.architektenlexikon.at/de/1130.htm
  2. Karl Weiss, Alt- und Neu-Wien in seinen Bauwerken, Gerolds Sohn, 1865, S. 143