Opernring

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opernring

Wien DSC 9777 (2740486416).jpg

Benennung 1861
Benannt nach Staatsoper
Straßenlänge 534,07 Meter[1]
Gehzeit 6,43 Minuten
Vorherige Bezeichnungen Kaiser Karl-Ring


Namensgebung und Geschichte

Der Ringabschnitt wurde 1861 nach der Staatsoper benannt. Der Opernring beginnt am Kärntner Ring und endet beim Burgring.

Zwischen 1917 und 1919 hieß dieses Stück des Rings nach dem letzten österreichischen Kaiser Karl I. Kaiser Karl-Ring.

Häuser der Straße



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Kärntner Ring | Herbert-von-Karajan-Platz | Kärntner Straße | Operngasse | Goethegasse | Robert-Stolz-Platz | Burgring

Folge der Ringrundfahrt: Burgring

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at