Neuer Markt 6

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Neuer Markt 6.jpg

Neuer Markt 6

Aliasadressen =Neuer Markt 6, =Kärntner Straße 24, =Marco‐d´Aviano‐Gasse 2
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 1044 | vor 1821: 1107 | vor 1795: 1073
Baujahr 1897-1898
Architekt Friedrich Schachner, Josef Tölk


Das Haus - Architektur und Geschichte

Blick auf den Neuen Markt im Jahr 1905

Das heutige Gebäude wurde 1897/1898 im Stil der italienischen Renaissance errichtet

Zum weißen Schwan

Der ehemalige Gasthof "Zum weißen Schwan", in dem Ludwig van Beethoven Stammgast war, gehörte zu den erstrangigen Gaststätten Wiens; mit ihm ist die Erzählung vom Einzug Ulrichs von Liechtenstein in Wien verknüpft.

In diesem Haus soll die erste Apotheke Wiens gewesen sein, sie kam damals mit dem Ordensspital der "Heligen Geistritter" in die Stadt. Die "Heilige-Geist-Apotheke" gab dem Haus auch einige Zeit lang einen Namen: "Heiligengeisterhaus". [1]

Abfahrt des Stellwagens

Hier befand sich die Abfahrtsstelle des Stellwagens nach Neuwaldegg.

Geschäftslokal

1954 gestaltete der Architekt Wilhelm Cermak das Geschäftslokal Fa. Max Schmidt.



Gehe weiter zu Neuer Markt 8

Gehe zurück zu Neuer Markt | Kärntner Straße | Marco‐d´Aviano‐Gasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. A. Realis: Curiositaten und Memorabilien-Lexicon von Wien, II. Band, Anton Köhler Verlag, Wien, 1846. S. 17 f