Liebiggasse

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liebiggasse

Wien 01 Liebiggasse b.jpg

Benennung 1874
Benannt nach Justus von Liebig, Chemiker
Straßenlänge 222,04 Meter [1]
Gehzeit 2,68 Minuten
Vorherige Bezeichnungen keine - Glacis, Parade- und Exerzierplatz


Namensgebung und Geschichte

Die Gasse, die hinter der Universität verläuft, ist nach dem Chemiker Justus von Liebig benannt, der 1841–1845 an der Universität Wien einer Lehrtätigkeit nachging. Zuvor war hier ein Teil des Glacis, später der Parade- und Exerzierplatz.

Justus von Liebig

Justus von Liebig (1803–1873 war der berühmteste Chemiker des 19. Jahrhunderts, er war der Begründer der Organischen Chemie. Bekannt wurde er durch seine Erfindung des Suppenwürfels - damals Liebigs Fleischextrakt.

Häuser der Gasse

Straßenbeschilderung



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Reichsratsstraße | Ebendorferstraße | Rathausstraße | Landesgerichtsstraße

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at