Landhausgasse

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche


Landhausgasse

Wien 01 Landhausgasse a.jpg

Benennung 1846
Benannt nach Niederösterreichisches Landhaus
Straßenlänge 101,41 Meter[1]
Gehzeit 1,22 Minuten
Vorherige Bezeichnungen keine


Namensgebung und Geschichte

Die Gasse entstand erst 1837, damals wurde das Landhaus, nachdem die Gasse seit 1846 benannt ist, umgebaut und gab den Weg zum Minoritenplatz frei.

Das Niederösterreichische Landhaus stand bereits 1513 hier, bis 1861 war es der Sitz der Niederösterreichischen Stände, bis 1997 befand sich hier der Sitz des Landtags und der Niederösterreichischen Landesregierung. Nachdem St. Pölten die neue Landeshauptstadt wurde, ist das Haus seit 2005 das "Palais Niederösterreich".

Häuser der Gasse



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Petrarcagasse | Minoritenplatz | Herrengasse

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at