Kriminalfall: Brandanschlag auf Beck's

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche


KRIMINALFALL: Brandanschlag auf Beck's was ist hier zu finden
Annagasse 12, Brandanschlag Becks.png
Verbrechen: Brandanschlag

Brand in einem Bierlokal - ein Werk der Russen-Mafia?

Am 3.12.2004 erschütterte ein Krach und eine Feuerwoge die Bewohner der Annagasse 12 – im Lokal Beck`s war etwas explodiert. Ein Passant, der scheinbar zufällig vor dem Lokal war, wurde mit schwersten Brandverletzungen ins AKH gebracht und notoperiert.

Erst Nachforschungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem Schwerverletzten – Verbrennungen von 60% seiner Haut und schwere Kopfverletzungen - um den Russen Alexander K. handelte, der die polnische Geschäftsbesitzerin gekannt haben dürfte.

Im Beck`s wurde Benzin entzündet und hat eine gewaltige Druckwelle erzeugt. Durch die Detonation ist Alexander K. durch die Scheibe und gegen eine Außenmauer geschleudert worden. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben bald, dass der Hintergrund der Tat eine Schutzgelderpressung war; Die Inhaberin hat keine Forderung an eine Versicherung gestellt.



Gehe zum nächsten Kriminalfall: Der Kriminalfall: Mord im Römischen Kaiser

Gehe zurück zu Annagasse 12 | Kriminelles