Katzensteig

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katzensteig

Katzensteig.jpg

Benennung bis 1775
Benannt nach Katzentor
Vorherige Bezeichnungen Am Steig

Namensgebung und Geschichte

Der Katzensteig gehört zu den ältesten Teilen der Stadt. Die Bezeichnung rührt von der "Katze" (auch: Kavalier) her, einem Teil der Stadtummauerung. Der Katzensteig verband den Kienmarkt mit dem Donauufer, man gelangte über ein steiles Gefälle an das "Katzensteigertor" und damit das Ende der Straße.

Das Katzensteigtor

Das Tor aus der Zeit der Babenberger Stadtbefestigung verband ehemals den Gaminger Hof mit dem gegenüberliegenden Pempflingerhof. Dieses älteste Stadtmauertor wurde 1825 abgebrochen, heute erinnert eine Gedenktafel daran (mehr dazu unter Haus Seitenstettengasse 6).

Gedenktafel Katzensteigertor

1827 benannte man einen Teil der Straße in "Seitenstettengasse" um.

Häuser der Gasse



Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks