Kategorie:Reliquien

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
THEMA: RELIQUIEN was ist hier zu finden
Franziskanerkirche Wien-IMG 1531-Reliquie hl Hilaria.jpg
In vielen Kirchen liegen tatsächlich Teile von Leichen zur Schau - es handelt sich um Reliquien. Sie sind in wertvollen Hüllen verpackt, manchmal sichtbar, manchmal kann man sie nur erahnen. Da in einigen Jahrhunderten eine Kirche nur etwas galt, wenn auch eine Reliquie vorhanden war, gibt es natürlich auch Fälschungen. Dennoch handelt es sich dabei um alte Stücke, die meist allein aufgrund der kunstvollen "Verpackung" interessant sind.


Das Jesuskind in Wien

Der religiöse Einfluss auf das Leben äußerte sich nicht nur in der Verehrung von Knochenteilen mutmaßlicher Heiliger, auch mögliche Auferstehungen und Erscheinungen von Heiligen wollten immer wieder gesehen werden.

So versetzte 1542 ein Kind Wien in Aufruhr.

In Pilsen in Böhmen war ein Baby auf die Welt gekommen, das - so meinte die damalige Bevölkerung - die Gestalt eines Gekreuzigten hatte. Das seltsame Wesen wurde nach Wien gebracht, wo es heftig bestaunt wurde: Sein Kopf hing die Schultern herab, sodass eine Fütterung kaum möglich war. Die Füße hatte es gekreuzt übereinander, selbst nach Umlage kehrten sie immer wieder in diese Position zurück. [1]

Quellen

  1. Mathias Fuhrmann, Walter Obermaier: Alt- und Neues Wien, Promedia Druck- und Verlagsgesellschaft, 1739, Wien. S. 789

Seiten in der Kategorie „Reliquien“

Diese Kategorie enthält nur die folgende Seite.