Kategorie:Friedhöfe

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
THEMA: FRIEDHÖFE was ist hier zu finden
Stephansfreithof.jpg
Heute gibt es in der Innenstadt keine sichtbaren Friedhofe mehr, zu besichtigen sind dafür eine ganze Reihe an Grüften und Katakomben.

Doch einst, als das "Alte Wien" noch von einer Mauer umgeben war, fanden sich hier zahlreiche Totenplätze - auf vielen davon gehen wir heute spazieren. Vor allem rund um Kirchen nutzte man die Kirchenhöfe als Begräbnisstätte. Der einzige "nicht-konfessionelle" Friedhof war der des Bürgerspitals, alle anderen unterstanden der Kirche. Natürlich konnten sich die Pfarren die Bestattungen aussuchen und dafür Geld verlangen - ausgeschlossen wurden Selbstmörder.

Da innerhalb der Stadtmauern der Platz beengt war, grub man die Toten nach etwa 10 Jahren aus und schaffte die sterblichen Überreste in ein Beinhaus (auch: "Ossuarium" oder "carnarium" für Karner).

Im 18. Jahrhundert ging man - aus eben diesen Platzgründen, aber auch aus hygienischen Vorteilen - dazu über, die Friedhöfe aus der Stadt zu verbannen. 1732 untersagte man erstmals eine Bestattung in der Stadt. Auch der Freithof zu St. Stephan fiel unter diese Regelung, die Toten wurden nun in die Alser Vorstadt und nach St. Marx gebracht.


Die Innenstadt der Toten

Derzeit sind hier 9 aufgelassene Friedhöfe erfasst:

Friedhöfe Anmerkung
Friedhof bei der Ruprechtskirche Der älteste Friedhof befindet sich um die Ruprechtskirche, er wurde bereits im 8. Jahrhundert n. Chr. angelegt. Er befand sich etwa dort, wo heute die Seitenstettengasse verläuft und wurde schon im 15. Jahrhundert aufgelassen.
Friedhof zu St. Peter Der Friedhof lag am heutigen Petersplatz, er wurde bereits 1072 erstmals erwähnt und bis 1783 genutzt.
Stephansfreithof Der große Friedhof rund um die Stephanskirche wurde 1170 eröffnet.
Michaelerfreithof Der große Friedhof rund um die Michaelerkirche wurde zwischen 1221 und 1660 genutzt, später legte die Pfarre ihre Toten nach Mariahilf.
Minoriten-Friedhof Der Friedhof der Minderen Brüder lag ab dem 13. Jahrhundert an der nordöstlichen Seite der Minoritenkirche und wurde, gemeinsam mit dem Kloster, 1793 aufgelassen.
Friedhof um die Augustinerkirche Westlich der Kirche lag dieser Friedhof, er wurde schon 1460 aufgelassen.
Im Vogelsang Beim Schottentor lag ab dem 16. Jahrhundert ein kleiner Friedhof - etwa dort, wo heute Haus Freyung 7 zu finden ist. Er wurde 1751 aufgelassen.
Jakoberfriedhof Der Jakoberfriedhof gehörte seit 1256 zum Nonnenkloster St. Jakob An der Hülben. Er wurde gleichzeitig wie das Kloster und die Kirche 1783 aufgelassen.
Friedhof Am Hof Rund um die Kirche Am Hof, etwa im Bereich des heutigen Schulhofes wurden ebenfalls Bestattungen vollzogen.

Privatgrabstätten im Ersten Bezirk

Trotz dem innerstädtischen Begräbnisverbot hielten sich einige private Grabstätten, manche sogar bis heute:

  • Augustinerkirche: Marianische Kongregation der Kaufleute in Wien. Pfarrkirche St. Augustin, Gruft unter dem Kirchenschiff.
  • Augustinerkirche: Konvent der Augustiner-Eremiten. Pfarrkirche St. Augustin, Gruft unterhalb der Loretokapelle.
  • Altkatholische Kirche, Salvatorgasse 1, Grab des Bischofs.
  • Kapuzinergruft der Habsburger.
  • Herzogsgruft in den Katakomben des Stephansdoms
  • Gruft der Wiener Erzbischöfe, Stephansdom
  • Domherrengruft, Stephansdom
  • Jesuitenkirche, Jesuitenkollegium.
  • Redemptoristenkollegium, Maria am Gestade.
  • Ursulinenkloster, Johannesgasse.
  • Deutscher Orden, Singerstraße.
  • Dominikanerkloster, Postgasse 4.
  • Schottenkloster, Freyung.
  • Franziskanerkloster.

Bestehende Friedhöfe der Stadt

Derzeit werden in Wien 14.000 Begräbnisse pro Jahr ausgerichtet. Die Bestattungen finden in 46 Friedhöfen statt.

Bezirk, Adresse Friedhof Anmerkung Anzahl der Grabstellen
12, Stüber-Gunther-Gasse 1 Friedhof Altmannsdorf Friedhofskreuz aus dem Jahr 1853  583
22, Langobardenstraße 180 Friedhof Aspern Kriegerdenkmal, Gedenktafel für gefallene sowjetische Soldaten 6.217
23, Reklewskigasse 25 Friedhof Atzgersdorf Freiheitskämpfer-Denkmal von Bildhauer Pfitzner, Urnenhain mit Kolumbarien 3.283
14, Waidhausenstraße 52 Friedhof Baumgarten Christusstatue aus dem Jahr 1903, gestiftet von Stadtbaumeister Josef Münster 33.339
19, Hartäckerstraße 65 Friedhof Döbling Mohammedanische Abteilung, errichtet für bosnische Regimenter der Monarchie, sechs Meter hohes Friedhofskreuz mit vergoldetem Christus 6.853
17, Alszeile 28 Friedhof Dornbach Bergfriedhof 4.778
23, Erlaaer Straße 82-90 Friedhof Erlaa Denkmal für die Opfer des ersten Weltkriegs 632
22, Gartenheimstraße 34A Friedhof Eßling - 1.792
10, Triesterstraße 1 Evangelischer Friedhof Matzleinsdorf - k.A.
11, Simmeringer Hauptstraße 242 Evangelischer Friedhof Simmering - k.A.
11, Simmeringer Hauptstraße 337 Feuerhalle Simmering erste österreichische Feuerhalle, Arkaden mit Kolumbariennischen 46.279
18, Möhnergasse 1 Friedhof Gersthof Kriegerdenkmal 4.590
19, An den langen Lüssen 33 Friedhof Gersthof Kapelle aus dem Jahr 1426 5.095
21, Strebersdorfer Straße 4 Friedhof Groß Jedlersdorf Friedhof aus dem Jahr 1872 6.898
14, Friedhofstraße 12 Friedhof Hadersdorf Weidlingau Friedhofskirche im Wiener Sezessionstil, schmiedeeisernes Barockkreuz 1.884
19, Wildgrubgasse 20 Friedhof Heiligenstadt Romantische Lage mitten in Weingärten mit Blick auf den Kahlenberg 2.655
17, Leopold-Kunschak-Platz 7 Friedhof Hernals neugotische Friedhofkapelle, Gruftarkaden 21.864
12, Elisabethallee 2 Friedhof Hetzendorf Totenkammer mit Glocke, um die Beerdigung von Scheintoten zu verhindern 1.100
13, Maxingstraße 15 Friedhof Hietzing prächtige Gräber und Mausoleen 11.207
22, Quadenstraße 11 Friedhof Hirschstetten War zwischen 1952 und 1980 gesperrt 755
14, Samptwandnergasse 6 Friedhof Hütteldorf - 4.652
23, Kolbegasse 34 Friedhof Inzersdorf Gräber sowjetischer Krieger 11.426
23, Großmarktstraße 2A Islamischer Friedhof jüngster Friedhof in Wien (eröffnet am 3.10.2008) k.A.
11, Simmeringer Hauptstraße 230B, Tor 1 Alter israelitischer Friedhof - k.A.
11, Simmeringer Hauptstraße 230B, Tor 4 Neuer israelitischer Friedhof - k.A.
21, Ruthnergasse 26 Israelitischer Friedhof Floridsdorf - k.A.
21, Audorfgasse 47 Friedhof Jedlesee sowjetische Kriegsgräber aus dem zweiten Weltkrieg 8.448
22, Goldemundweg 11 Friedhof Kagran 1682 errichtetes Friedhofstor 8.175
19, Zwillinggasse 2 Pfarrfriedhof Kahlenbergerdorf - k.A.
11, Friedhof Kaiserebersdorf Friedhof Kaiserebersdorf kleiner Ortsfriedhof, Kriegerdenkmal 1.135
23, Zemlinskygasse 26 Friedhof Kalksburg Grabstätten der barmherzigen Schwestern vom heiligen Borromäus und des Jesuiten Collegium-Kalksburg 810
13, Würzburggasse 28 Friedhof Lainz Friedhof mit altem Baumbestand 993
21, Leopoldauer Platz 77 Friedhof Leopoldau schon im Mittelalter bestehender Friedhof 964
23, Siebenhirtenstraße 16 Friedhof Liesing - 4.305
23, Friedensstraße 6-16 Friedhof Mauer Mausoleen 5.914
12, Haidackergasse 6 Friedhof Meidling - 18.095
18, Pötzleinsdorfer Höhe 2 Friedhof Neustift am Walde Bergfriedhof 14.835
19, Nußberggasse 48 Pfarrfriedhof Nußdorf - k.A.
10, Friedhofstraße 33 Friedhof Oberlaa - 4.679
13, Gemeindeberggasse 26 Friedhof Ober Sankt Veit Berg- und Parkfriedhof, prächtige Mausoleen 4.655
16, Gallitzinstraße 5 Friedhof Ottakring 1230 an dieser Stelle bereits urkundlich erwähnt 27.552
14, Einwanggasse 55 Pfarrfriedhof Penzing - k.A
18, Starkfriedgasse 67 Friedhof Pötzleinsdorf Familiengruft der Familie Geymüller, Herrschaft von Pötzleinsdorf 725
23, Leinmüllergasse 1 Friedhof Rodaun sowjetische Kriegsgräber 1.453
23, Pollakgasse 3 Friedhof Siebenhirten - 996
19, Nottebohmstraße 51 Friedhof Sievering - 5.299
11 Unter der Kirche 5 Friedhof Simmering - 7.994
22 Gemeindeaugasse 27 Friedhof Stadlau - 2.399
21, Anton-Haberzeth-Gasse 6 Friedhof Strebersdorf - 1.387
21, Am oberen Kirchberg 6 Stammersdorfer Ortsfriedhof inmitten von Weingärten am Hang des Bisamberges 984
21, Stammersdorfer Straße 244-260 Friedhof Stammersdorf Zentral sehr weitläufiger Friedhof mit Familien- und Freundschaftsbäumen 23.034
22, Friedhofweg 282 Friedhof Süßenbrunn - 419
12, Hervicusgasse 44 Friedhof Südwest neuerer Friedhof 25.671
11, Simmeringer Hauptstr. 234 Wiener Zentralfriedhof zahlreiche Ehrengräber, Babyfriedhof, jüdischer Teil 330.000

Seiten in der Kategorie „Friedhöfe“

Es werden 7 von insgesamt 7 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: