Julius-Raab-Platz

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julius-Raab-Platz

Wien 01 Julius-Raab-Platz a.jpg

Benennung 1976
Benannt nach Julius Raab, Bundeskanzler
Straßenlänge 257,06 Meter [1]
Gehzeit 3,10 Minuten
Vorherige Bezeichnungen Aspernplatz, vorher keine - Vorstadt beim Stubentor


Namensgebung und Geschichte

Der Platz ist erst seit 1976 nach dem Bundeskanzler Ing. Julius Raab (ÖVP,* 29.11.1891, † 08.01.1964) so benannt und hieß vorher Aspernplatz (ab 1903).

Im Mittelalter gehörte das Areal zur Vorstadt beim Stubentor.

Häuser des Platzes



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Uraniastraße | Franz-Josefs-Kai | Aspernbrücke | Reischachstraße | Stubenring | Wiesingerstraße

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at