Jerusalemstiege

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jerusalemstiege

Wien 01 Jerusalemstiege a.jpg

Benennung 1996
Benannt nach Stadt Jerusalem (3000ster Geburtstag)
Straßenlänge 18,24 Meter [1]
Gehzeit 0,22 Minuten
Vorherige Bezeichnungen keine, Teil des Fleischmarkts


Namensgebung und Geschichte

Die Jerusalem-Stiege verbindet den Desider-Friedmann-Platz (Erweiterung der Judengasse bei der Einmündung der Sterngasse) mit dem einige Meter tiefer gelegenen Fleischmarkt beim Kornhäusel-Turm.

Judenstern.jpg
Jüdisches Wien
Die Treppe wurde anlässlich des 3000. Geburtstages der Stadt Jerusalem so umbenannt.

Der Desider-Friedmann-Platz wurde 1990 nach dem Rechtsanwalt und Vorstand der Israelitischen Kultusgemeinde, Desider Friedmann (1880-1944 in Ausschwitz ermordet) benannt. Seit einigen Jahren wird anlässlich des Chanukka-Festes auf diesem Platz ein großer Chanukka-Leuchter aufgestellt.



Gehe weiter zu den kreuzenden Straßen Judengasse | Fleischmarkt

Gehe zurück zu Straßen des 1. Bezirks

Quellen

  1. Datenquelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at