Helferstorferstraße 2

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Helferstorferstraße 2.jpg

Helferstorferstraße 2

Aliasadressen =Helferstorferstraße 2
Ehem. Konskriptionsnummer -
Baujahr um 1960
Architekt -


Geschäftshauszeile am Schottenkloster, Teil des Schottenhofs - Architektur und Geschichte

Das Durchhaus Freyung 6 - Helferstorfergasse 2 ist Teil des Schottenhofs.

Funktaxi - V.O.T.

In dem Haus, in dem sich heute noch die Ärztezentrale befindet, begann in Wien die Geschichte des Funktaxis.

Das Unternehmen V.Ö.T. (Verband Österreichisches Transportgewerbe) eröffnete 1963 den Betrieb eines Taxifunks. Schon 1960 war der Versuch unternommen worden, eine Funkzentrale zu etablieren, man war dabei jedoch auf erhebliche Widerstände. Der zweite Versuch gelang: Vorab wurden zwei Telefonleitungen und ein Funkkanal verwendet, man erreichte die Zentrale mit der Nummer 63-02-08.

Schon ein Jahr später waren 40 Taxis an den Funk angeschlossen. 1966 zeigte sich der volle Erfolg des Systems: 200 Autos sind nun abrufbar, man musste einen zweiten Funkkanal anschließen. 1969 übersiedelte die Funkzentrale in den 8. Bezirk (Bennogasse 29), 2000 dann in die Pfarrgasse im 23., wo man heute noch unter der Rufnummer 40100 ein Taxi bestellt.[1]



Gehe weiter zu Helferstorferstraße 3

Gehe zurück zu Helferstorferstraße | Straßen des 1. Bezirks

Quellen