Hanuschgasse 1

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Operngasse 2 Oberösterreichhaus.jpg

Hanuschgasse 1

Aliasadressen =Hanuschgasse 1, =Operngasse 2
Ehem. Konskriptionsnummer 1300
Baujahr 1862
Architekt Ferdinand Fellner


Das Oberösterreich-Haus - Architektur und Geschichte

Das fünfstöckige Haus wurde von Ferdinand Fellner erbaut. Die großen Karyaden an den Ecken sind Werke von Josef Cesar.

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohn- und Sterbehaus des Opernsängers Gustav Walter

In dem Haus wohne und starb der Tenor Gustav Walter (* 11.2.1834 Brünn, † 31.1.1910, ebenhier). Der Sänger war Mitglied des Ensembles des Kärntnertortheaters und danach der Hofoper. Beondere Erolge feierte er als "Tamino", "Florestan", Erik (im "Fliegenden Holländer") ider als "Tannhäuser". Als die Hofoper eröffnet wurde, sang er die Hauptrolle (Son Ottavio).



Gehe weiter zu Hanuschgasse 3 | Operngasse 3

Gehe zurück zu Hanuschgasse | Operngasse | Straßen des 1. Bezirks

Quellen