Fichtegasse 1

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Fichtegasse 1.jpg

Fichtegasse 1

Aliasadressen =Fichtegasse 1, =Seilerstätte 17
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 989, 1191 | vor 1821: 1048, 1270, 1268 | vor 1795: 1032, 1201, 1202, 1203
Baujahr 1892-1893
Architekt Gustav Korompay


Das Haus - Architektur und Geschichte

Das späthistorische Gebäude wurde 1892/93 durch Gustav Korompay erbaut.

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

In dem Haus wohnte und starb der Komponist Franz Xaver Süßmayer (auch Süßmayr, * 1766 Schwanenstadt, Oberösterreich, † 16. September 1803). Süßmayer stand Salieri und Mozart nahe, da er bei ihnen Kompositionsunterricht genommen hatte. 1791 vollendete er das Mozart-Requiem. Nach ihm ist die Süßmayergasse im 10. Bezirk benannt.



Gehe weiter zu Fichtegasse 1A | Seilerstätte 18-20

Gehe zurück zu Fichtegasse | Seilerstätte | Straßen des 1. Bezirks