Dorotheergasse 16

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Evangelische Kirche H.B.)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Dorotheergasse 16 Grund-Informationen
Reformierte Stadtkirche (Wien).JPG
Aliasadressen =Dorotheergasse 16, =Stallburggasse 1
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 1114 | vor 1821: 1180 | vor 1795: 1348
Baujahr 1783/1784
Architekt Gottlieb Nigelli


Ehem. Königinkloster, Pfarrhof, Evangelisch-Reformierte Kirche HB - Architektur und Geschichte

Wie die Evangelische Kirche A. B. (Dorotheergasse 18) wurde auch diese 1783/1784 durch Hofarchitekt Gottlieb Nigelli auf einem Teil des ehemaligen Königinklosters erbaut (Weihe 1785). 1887 hat Ignaz Sowinsky die Fassade verändert, den Turm errichtet und die Kirche im Inneren umorientiert (Verlegung von Altar und Kanzel).

Die Kirche wurde 1893 durch den Architekten Sowinski umgebaut.

Vorgängerhäuser

Das Areal war bereits vorher bebaut, die älteste Erwähnung findet sich 1397, als ein Haus mit angeschlossener Bäckerei hier gestanden hatte. Etwa um 1575 wohnte hier die verwitwete Königin Elisabeth, ehemals Frau des französischen Königs Karl IX. und Tochter von Maximilian II. Sie hatte die Vision eines Klosters an dieser Stelle.

Am 5. März 1582 wurde schließlich von Architekt Pietro Ferrabosco der Grundstein für das Kloster gelegt. Schon im Jahr darauf, am 2.10,1583 fand die Einweihung statt, die Fertigstellung übernahm Jacob Vivian.

Am 12. Jänner 1782 musste das Kloster, wie es Joseph II. befohlen hatte, wie alle anderen der Stadt aufgelassen werden. Dieser Umstand wurde von der evangelischen Kirche genutzt, und sie zog - auf Basis des drei Monate älteren Toleranzpatentes vom 13. Oktober 1781 - ein.

Der heutige Pfarrhof enthält noch heute Teile des ehemaligen Königinklosters.

Gedenktafeln

Gedenktafel für den Superintendenten Karl Wilhelm Hilchenbach (1822).


Tafel im Hof


1886 wurden seitens Heinrich Adam Studien zur Adaptierung der Lutherischen Stadtkirche vorgenommen, das Projekt wurde jedoch nicht realisiert.,

Wien - Eine Stadt stellt sich vor

Die Kirche trägt das Schild Nummer x der Aktion "Wien - Eine Stadt stellt sich vor".

Bild Sehenswürdigkeit Text der Tafel
250px TEXT





Gehe weiter zu Dorotheergasse 17 | Stallburggasse 2

Folge der Sehenswürdigkeit Nr. 6a - "Eine Stadt stellt sich vor": Evangelische Kirche HB

Gehe zurück zu Dorotheergasse | Stallburggasse | Straßen des 1. Bezirks