Bauernmarkt 14

Aus City ABC
(Weitergeleitet von Ertlgasse 3)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grund-Information
Kramergasse 9.jpg

Ertlgasse 3

Aliasadressen =Ertlgasse 3, =Kramergasse 9, =Bauernmarkt 14
Ehem. Konskriptionsnummer vor 1862: 533, 583 | vor 1821: 574, 622 | vor 1795: 636, 529
Baujahr 1842
Architekt Josef Kastan


Das Gebäude - Architektur und Geschichte

Das spätklassizistische Miethaus erbaute Josef Kastan 1842, dafür wurden zwei alte Häuser (Stadt 533 und 583) abgerissen. Zusätzlich wurde dafür ein Teil der ehemaligen Taschnergasse verbaut. Die Geschäfte im Erdgeschoss wurden 1914 durch Rudolf Erdös eingebaut.

Vorgängerhäuser

Die Häuser 533 und 583

Das Haus 533 gab es seit 1408, und wird um 1700 unter dem Namen „Zum Paradeisvogel“ erwähnt. Haus 583 hatte zwei Vorgängerbauten, wovon eines 1426, das zweite bereits 1417 erstmals erwähnt wurde. Es gehörte zwischen 1492 und 1627 stets dem gleichen Besitzer wie das Haus Stadt 585 (Bauernmarkt 10), das den Namen „Zum goldenen Wagen“ hatte.

Wohnhaus bekannter Persönlichkeiten

Wohn- und Sterbehaus Karl Bruni

Anfang des 18. Jahrhunderts wohnte hier der Miniaturenmaler Karl Bruni. Bruni starb hier 1714. Zu dieser Zeit trug das Haus den Namen „Zum blauen Herrgott“.

Ausgrabungen

Im Zuge des Neubaus hub man für den Keller die Straße aus und entdeckte dabei römische Ziegel mit dem Herkunftsvermerk der 10. und 13. Legion („Legio X. Geminae“ und „Legio XIII. Geminae“).



Gehe weiter zu Ertlgasse 4 | Bauernmarkt 15 | Kramergasse 10

Gehe zurück zu Ertlgasse | Kramergasse | Bauernmarkt | Straßen des 1. Bezirks