Brunnengasse

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brunnengasse

Xxx.jpg

Benennung 1786
Benannt nach Hofwasser-Brunnen
Bezirk 16.
Vorherige Bezeichnungen Untere Zwerchgasse


Namensgebung und Geschichte

Die Brunnengasse erhielt ihren Namen nach einem Auslaufbrunnen, der mit Genehmigung Josephs an die Hofwasserleitung angeschlossen wurde und der 1786 an der Ecke zur Neulerchenfelder Straße aufgestellt wurde. Der Trinkbrunnen, der bis 1871 hier stand, bestand aus einem Brunnenbassin mit Obelisk, zu sehen war auf ihm das Bildnis Josephs II. und eines Adlers.

Der Name fand sich inoffiziell bereits seit 1786, die offizielle Benennung erfolgte am 1. Juni 1883. Am 18. Juli 1894 wurde ein der Elisabethgasse einbezogen. Zuvor fand man die Brunnengasse unter der Bezeichnung "Untere Zwerchgasse". [1]

Häuser der Straße



Quellen

  1. Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien. Bd. 6., Kremayr & Scheriau, Wien 1992, S. 717