Antifaschistisches Wien

Aus City ABC
Wechseln zu: Navigation, Suche
THEMA: ANTIFASCHISTISCHES WIEN was ist hier zu finden
Antifaschismus.jpg
Wien ist geprägt von den Auswirkungen des Faschismus. Zwischen 1934 und 1938 übte der Ständestaat "Austrofaschismus" aus, während des zweiten Weltkriegs 1938 bis 1945 wurde Vermögen arisiert und Menschen in KS umgebracht, noch heute gibt es nationalsozialistisches Gedankengut (wie Neonazismus oder Rechtsradikalismus).

Und so, wie ein Teil der Bevölkerung damit oder sogar dafür lebte, kämpfte und kämpft immer noch der andere Teil dagegen an. Im Staatsvertrag von 1955 verpflichtete sich die Republik Österreich, faschistischen Tendenzen entschieden entgegenzutreten. Seit Ende des Zweiten Weltkriegs wurde in Wien eine Menge an antifaschistischen Denkmälern und Gedenkstätten errichtet, einige davon auch im 1. Bezirk.


Antifaschistische Denkmäler und Gedenkstätten der Inneren Stadt

  • Denkmal für Opfer des Faschismus am Platz Am Hof 9-10: Das Denkmal erinnert an die Feuerwehrmänner Georg Weissel, Ludwig Ebhart, Josef Schwaiger, Rudolf Haider, Hermann Plackholm und Johann Zak, das Mahnmal wurde von Bildhauer Mario Petrucci 1947 geschaffen.
  • Zwei Gedenktafeln am Ballhausplatz 2 - sie erinnern an den ermordeten Dollfuß und an Angehörige des österreichischen auswärtigen Dienstes
  • Mahnmal am Morzinplatz: Dort, wo einst das Hotel Metropol stand, wurde 1985 von Leopold Grausam ein Mahnmal aufgestellt. Die Bronzefigur und der Block aus Mauthausener symbolisieren das Schicksal der Verfolgten.
  • Gedenktafel an 12 Ermordete im Parlament: 1988 wurde die Gedenktafel im Parlament angebracht. Sie nennt die Namen der 12 Parlamentarier aus vier unterschiedlichen Parteien, die in der NS-Zeit ermordet wurden.

Verschwundene Gedenkstätten der Inneren Stadt

Einige Gedenkstätten verschwanden durch Renovierungsarbeiten oder Absiedelung von Unternehmen, sie werden zumindest hier erwähnt, soferne noch rekonstruiert werden kann, wo sie sich tatsächlich befanden.



Gehe zurück zu Spezielle Themen | Hauptseite