Am Heumarkt 4

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Am Heumarkt 4 Grund-Informationen
Aliasadressen =Lothringerstraße 22, =Am Heumarkt 4
Ehem. Konskriptionsnummer Vorstadt Landstraße, 1770: - | 1795: - | 1820: - | 1847: -, Ufer des Wienflusses
Baujahr 1900/1901
Architekt Ludwig Baumann


Der Wiener Eislaufverein- Architektur und Geschichte

Der WEV 1912

Der Wiener Eislauverein (WEV) wurde bereits am 26.12.1867 gegründet. Einst lag der WEV im Bereich des heutigen Bahnhofs Wien Mitte, musste aber dem Bau des Bahnhofes weichen und erhielt 1901 ein neues Haus am Heumarkt. Für die Gestaltung wurde Ludwig Baumann berufen. 1912 eröffnete die neue Freilufteisbahn und galt mit 4000 Quadratmeter als größter Eislaufplatz der Welt.

Durch den Bau des Hochhauses übersiedelt der WEV nun wieder, ab 2019 - angeblich für zwei Saisonen - wird Eislaufen am Schwarzenbergplatz möglich sein. [1]



Gehe weiter zu Am Heumarkt 5 | Lothringerstraße 24

Gehe zurück zu Am Heumarkt | Lothringerstraße

Quellen

  1. Wiener Bezirksblatt, Nr. 20, 6.7.2017, S. 8