Am Heumarkt 39

Aus City ABC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haus: Am Heumarkt 39 Grund-Informationen
Schwarzenbergplatz 5 - Vienna.jpg
Aliasadressen =Schwarzenbergplatz 5, =Daffingerstraße 6, =Am Heumarkt 39
Ehem. Konskriptionsnummer Vorstadt Landstraße, 1770: - | 1795: - | 1820: - | 1847: -, Am Glacis (Vorplatz der k.k. Infanterie-Kaserne)
Baujahr 2008/2012
Architekt Martin Kohlbauer, Sepp Frank


Das Haus - Architektur und Geschichte

Bis ins 19. Jahrhundert befand sich hier der Vorplatz der k.k. Infanterie-Kaserne, das Areal wurde vom Tandelmarkt genutzt. Erst als die Kaserne 1910 demoliert wurde, ließ sich auf dem neuen Baugrund die Industriellenfamilie Pollack-Pernau ein Palais erbauen. Beauftragt wurde dafür der Architekt Ernst Gotthilf von Miskolczy.

1938 zog in das Gebäude die Kreisleitung der NSDAP, sie hatte die Familie enteignen lassen und das Haus "arisiert".

1944 wurde das Haus durch eine Bombe getroffen und dabei vollkommen zerstört. 1958 wurde durch die Firma Steyr-Daimler (Architektenbüro Zita und Schlacker) ein Neubau errichtet, der 2005 abgerissen wurde. Seit 2008 steht hier nun ein modernes Büro- und Verwaltungshaus, das von den Architekten Martin Kohlbauer und Sepp Frank geplant wurde. [1]

Ausgrabungen

Adresse Ausgrabungscode zeitliche Lagerung Beschreibung der Fundstücke
Schwarzenbergplatz 5 200610 Neuzeit Im Zuge der Aushubarbeiten für einen Neubau wurde ein kleiner Bereich archäologisch untersucht. Es konnten Mauerreste der Vorgängerbauten und Keramikfragmente des 19. und 20. Jahrhunderts dokumentiert werden.



Gehe weiter zu Schwarzenbergplatz 6

Gehe zurück zu Am Heumarkt | Schwarzenbergplatz | Daffingerstraße

Quellen